Privacy

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten Corretto Suite S.r.l. ein einzelnes Mitglied, mit Sitz in Via Giovannina 51 44042 Cento (FE) ITALIEN, Umsatzsteuer identifikationsnummer 01822890388 Informiert Sie gemäß Art. 13 D. Lgs. 30.6.2003 n. 196 (nachfolgend "Privacy Code") und Kunst. 13 EU-Verordnung n. 2016/679 (im Folgenden "DSGVO"), dass Ihre Daten in der Art und zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

1. Gegenstand der Behandlung

Der Datenschutzbeauftragte verarbeitet personenbezogene Daten wie Name, Vorname, Firmenname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bank- und Zahlungsdaten - im Folgenden "persönliche Daten" oder auch "Daten" -, die Sie auf der Website übermittelt haben Abschluss von Verträgen für die Dienste des Eigentümers.

2. Zweck der Verarbeitung

Ihre persönlichen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verarbeitet (Artikel 24 Buchstabe a), b), c) Datenschutz und Kunst. 6 lett. b), e) DSGVO) für folgende Verwendungszwecke:

  • Abschluss der Verträge für die Dienstleistungen des Eigentümers;
  • Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die sich aus den bestehenden Beziehungen ergeben;
  • Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus dem Gesetz, einer Verordnung, dem Gemeinschaftsrecht oder einem Erlass der Behörde ergeben (z. B. für die Bekämpfung der Geldwäsche);
  • Ausübung der Rechte des Eigentümers, zum Beispiel das Recht auf Verteidigung vor Gericht.

3. Verarbeitungsmethoden

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt mittels der in Art. 4 des Datenschutzgesetzes und Kunst. 4 n. 2) DSGVO und genauer: Erfassung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Abfrage, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Blockierung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Ihre persönlichen Daten werden sowohl in Papierform als auch elektronisch und / oder automatisiert verarbeitet.
Der Datenschutzbeauftragte verarbeitet die personenbezogenen Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und in jedem Fall für höchstens 10 Jahre ab Beendigung der Beziehung für die Zwecke der Dienstleistung.

4. Zugang zu Daten

Ihre Daten können für die in Art. 1 genannten Zwecke zugänglich gemacht werden. 2:

  • an Mitarbeiter und Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen und in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und / oder interne Manager der Verarbeitungs- und / oder Systemadministratoren;
  • an Drittunternehmen oder sonstige Einrichtungen in Italien und / oder im Ausland (zum Beispiel Kreditinstitute, professionelle Firmen, Berater, Versicherungsgesellschaften für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen usw.), die im Auftrag des Eigentümers ausgelagerte Tätigkeiten ausführen in ihrer Eigenschaft als externe Behandlungsleiter;
  • Transporteuren für die Zwecke der Sammlung und / oder Lieferung der Waren.

5. Kommunikation von Daten

Ohne die ausdrückliche Zustimmung (gemäß Artikel 24 Buchstabe a), b), d) Privacy Code und Kunst. 6 lett. b) und c) DSGVO), kann der Datenschutzbeauftragte Ihre Daten für die in Art. 2 an Aufsichtsorgane (wie IVASS), Justizbehörden, an Versicherungsgesellschaften für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen sowie an diejenigen Themen, für die die Kommunikation gesetzlich für die Erfüllung der genannten Zwecke vorgeschrieben ist. Diese Subjekte werden die Daten in ihrer Eigenschaft als unabhängige Datencontroller verarbeiten. Ihre Informationen werden nicht verbreitet.

6. Sicherheit

Die Daten werden durch geeignete vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen aufbewahrt und überprüft, um das Risiko von Verlust und Zerstörung, unberechtigtem Zugriff und der Behandlung, die nicht erlaubt ist und sich von den Zwecken unterscheidet, für die die Verarbeitung durchgeführt wird, zu minimieren.

7. Datenübertragung

Die Verwaltung und Aufbewahrung personenbezogener Daten erfolgt innerhalb der Europäischen Union.

8. Rechte der interessierten Partei

Als Interessent haben Sie das Recht gemäß Art. 15 DSGVO und genau die Rechte von: i. eine Bestätigung darüber erhalten, ob persönliche Daten, die Sie betreffen, vorhanden sind oder nicht, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und ihre Mitteilung in verständlicher Form;
ii. den Hinweis erhalten: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) der Logik, die im Falle einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Instrumente angewandt wird; d) der Identifikationsdetails des Eigentümers, der Manager und des benannten Vertreters gemäß Art. 5, Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Kunst. 3, Absatz 1, DSGVO; e) die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können oder die sie in ihrer Eigenschaft als Vertreter im Staatsgebiet, Manager oder Agenten kennenlernen können;
iii. erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder Integration von Daten; b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unrechtmäßig verarbeitet wurden, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten gesammelt oder später verarbeitet wurden, unnötig ist; c) die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge, auch in Bezug auf ihren Inhalt, den Personen mitgeteilt wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, außer im Falle einer solchen Erfüllung sich als unmöglich erweist oder eine Verwendung von Mitteln beinhaltet, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen;
iv. sich aus legitimen Gründen ganz oder teilweise der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu widersetzen, auch wenn dies für den Zweck der Erhebung relevant ist. Gegebenenfalls haben Sie auch die in den Artikeln 16-21 DSGVO genannten Rechte (Berichtigungsrecht, Recht auf Vergessen, Recht auf Beschränkung der Behandlung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht) sowie das Recht auf Beschwerde an die Garantenbehörde.
Jede Verweigerung der Datenübermittlung in Fällen, in denen die Verleihung zwingend vorgeschrieben ist, hat zur Folge, dass es für die Firma Corretto Suite S.r.l. als Alleingesellschafter die gesetzlichen Verpflichtungen aus den zivil-, steuer- und buchhalterischen Vorschriften und ihren vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und somit die Geschäftsbeziehung mit Ihrem Unternehmen fortzusetzen.

9. Wie man Rechte ausübt

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie eine Mitteilung senden:

  1. per E-Mail an die Adresse:
  2. oder per Einschreiben, an: Corretto Suite S.r.l. mit Alleingesellschafter Via Giovannina 51 Cento (FE) ITALIEN

10. Inhaber, Manager und Agenten

Der Datenschutzbeauftragte ist Gianluca Bertozzi.
Die aktualisierte Liste der Datenprozessoren und Datenprozessoren wird aufbewahrt und kann am Hauptsitz des Datenschutzbeauftragten eingesehen werden.